SMARTer Garten


SMARTe Dinge haben Vor- und Nachteile und werden kontroversiell diskutiert. In unserem Pilotgarten möchten wir ALTES und NEUES verbinden und diese Kombination ausprobieren. Dazu werden SMARTe Hochbeete installiert, welche mit verschiedenen Sensoren ausgestattet sind und automatisch bewässern. Gespeist wird das Ganze über kleine Photovoltaik-Flächen, die Daten werden im in Dornbirn bereits fast flächendeckend vorhandenen LoRa-WAN zur Verfügung gestellt.


In etwa so werden unsere smarten Hochbeete aussehen:


Details zur technischen Spezifikation kannst du gerne bei uns erfragen!